+49 (0) 8282 88 0 891KONTAKT
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
  • Kloster-Weihrauch Glastonbury Kloster-Weihrauch Glastonbury

Kloster-Weihrauch Glastonbury (konziliant)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kurzübersicht

Der Kloster-Weihrauch Glastonbury stammt aus der ehemaligen Benediktiner-Abtei Glastonbury, die in der heutigen Grafschaft Somerset liegt. Diese dunkle Weihrauch-Mischung besteht aus reinen Weihrauchsorten aus dem Oman und Jemen (Boswellia Sacra) und einem kleinen Teil Myrrhe. Den eigentlichen Zauber  dieser Weihrauchmischung macht aber das hervorragende Klosterelixier, in das der Weihrauch und die Myrrhe eingelegt werden. Weihrauch Glastonbury verzaubert durch seinen süßlich-warmen Duft nach einer Blumenwiese und einem herrlichen Bouquet nach edlen Gewürzen. Der Weihrauch hat eine entspannende, harmonisierende und ausgleichende Wirkung. Glastonbury verzaubert auch durch die vielen Legenden und Geheimnisse, die um diesen Ort und diese Abtei ranken.

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

2,20 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

2,20 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Weihrauch vom Feinsten veredelt durch eine erlesene Klosteressenz

Kloster-Weihrauch Glastonbury ist eine dunkelbraune Weihrauchmischung und besteht aus reinsten arabischen Weihraucharten, aus Räucherharzen (vor allem Myrrhe) und wird veredelt durch eine erlesene Klosteressenz, die nach Gewürzen und Blüten duftet. 

 

Bouquet aus Blüten, Früchten und edlen Gewürzen

Dieser Weihrauch besticht durch seinen Duft nach süßen Blüten mit einem weichen Abgang nach Aprikose und Pfirsich und nach einem Bouquet edler Gewürze und Kräuter. Der Weihrauch wirkt entspannend, ausgleichend und harmonisierend und entführt sie auf eine Blumenwiese im frühsommerlichen England.

 

Weihrauch aus der Abtei Glastonbury – Legenden und Geheimnisse über Josef von Arimathäa und König Artus

Der Überlieferung nach soll die Abtei Glastonbury von Jüngern Jesu gegründet worden sein. Die Legende besagt auch, dass Josef von Arimathäa, der Onkel der Jungfrau Maria, 30 Jahre nach Jesu Tod Glastonbury per Schiff während einer Überflutung erreicht und an Land einen Stab in den Boden gerammt haben soll, der zum Heiligen Dornbusch von Glastonbury austrieb und zweimal im Jahr – im Frühjahr und zu Weihnachten – geblüht habe. 940 wurde aus dem Kloster eine benediktinische Abtei. 1191 behaupteten die Mönche der Abtei, die Grabstätte von König Artus und Königin Ginevra gefunden zu haben. In Schriften dieser Zeit wurde bestätigt, dass eine Grabplatte und ein bleiernes Kreuz gefunden wurden mit der Aufschrift: „Hier liegt der berühmte König Artus auf der Insel Avalon begraben“. 1962 wurde das Grab von Archäologen gefunden, es konnte aber nicht bewiesen werden, um wessen Ruhestätte es sich dabei tatsächlich handelte.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität
Preis
Gesamtbewertung